MEB Modellbahn Schule 39: Steile Strecken. Technik und Betrieb im Modell

12.00005

EUR 12,00

inkl. 7 % USt - innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Art.Nr. 901-723

Gewicht: 0,35 KG

MEB Modellbahn Schule 39: Steile Strecken. Technik und Betrieb im Modell

Modelleisenbahner 2018, 100 Seiten, weit über 250 Fotos von namhaften Autoren wie Michael Butkay, Jörg Chocholaty, Bruno Kaiser, Markus Tiedtke u.a., Hochformat 22,5 x 30 cm, Klebebindung.

Ihre wahre Leistung muss eine Lokomotive bei einer Bergfahrt beweisen. Das gilt nicht nur beim Vorbild, sondern auch in der Modellwelt. Beim Vorbild wurden spezielle Lokomotiven entwickelt, die dem harten Dienstalltag auf einer Gleisrampe standhalten konnten. Ihre Vielfalt ist enorm, auch in der Welt der Modelleisenbahn. Doch wie sah und sieht der Steigungsstreckenbetrieb beim Vorbild tatsächlich aus, und was ist davon sinnvoll im Modell umzusetzen?

Kurze Züge schafft jede Modelllok, aber gilt das auch für vorbildgerecht lange Züge? Schafft die Modelltechnik diese Herausforderung? Hat die Lok genügend Reibungsfläche auf der Schiene oder versagt sie gar wegen zu schwachem Getriebe? Wie hoch darf die Belastung bei den Modellkupplungen sein, bevor sie versagen und der Zug einen Teil seiner Waggons verliert? Wie eng dürfen die Gleisradien in einer Gleiswendel sein? Mit diesen und vielen weiteren Fragen rund um den Steigungsbetrieb beschäftigt sich diese Ausgabe der ModellbahnSchule.

Anlagenbauer kommen beim Thema Landschaftsgestaltung ebenfalls auf ihre Kosten, denn die neusten Modellbautechniken rund um die Herstellung von Bäumen und bei der Darstellung eines Waldbodens werden gezeigt. Im Gebäudebau dreht sich alles um das wahre Aussehen von Fenstern.

Neu ist der Trend, Güterwagen als Kunststoffbausätze anzubieten. Liebhaber des Fahrzeugmodellbaus kommen hier auf ihre Kosten und können sogar die Modelle individuell verändern.

Das Thema Modellfotografie wird mit dem wichtigen Beitrag über das kreative Setzen von Fotolicht fortgesetzt. Dauer- und Blitzlicht bilden die Basis, und mit unterschiedlichen Lichtformern werden bestimmte Lichtarten erzielt. Auch hier zeigt sich wieder: Fotografieren ist kein Hexenwerk und macht viel Spaß.

Inhalt:

  • Editorial

Schwerpunkt: Steilstrecke

  • Den Berg hinauf: Jeder Modellbahner träumt von weitläufiger Landschaft mit herrlicher Streckenführung. Das kann eine Steilstrecke sein. Auch ist der Zugbetrieb hier sehr anspruchsvoll.
  • Schwerstarbeit: Der Blick auf den Betriebsalltag beim Vorbild zeigt, dass auch da der Zugbetrieb besondere Leistungen mit mehreren Loks verlangt. Man unterscheidet dabei zwischen Schubdienst, Doppeltraktion und Vorspann.
  • Streckenkunde: Nicht jede Strecke wird als Steilstrecke bezeichnet, obwohl auch hier Lokomotiven ohne fremde Hilfe nicht mit ihrem Zug den Berg hinaufkommen. Dafür sind spezielle Betriebseinrichtungen erforderlich.
  • Kraftpakete: Beim Vorbild werden gerade für Steilstrecken besonders leistungsfähige Lokomotiven verlangt. Über viele Jahre entwickelten sich unterschiedliche Fahrzeuge, die häufig nur dort im Einsatz standen. Eine kleine Fahrzeugkunde zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten.
  • Lokverband am Berg: Auf einer Anlage ist der Rampendienst wie beim Vorbild eine echte Herausforderung .Dies betrifft vor allem die Anlagensteuerung und die Regelung der Lokmodelle.
  • Perfekter Lauf am Berg: Die richtige Gleisverlegung am Berg sorgt für einen störungsfreien Modellbetrieb. Dazu gehören aber auch kleine Eingriffe bei einigen unpräzise gefertigten Modellen.
  • Unter die Haube geschaut: Lokmodelle müssen auf einer Anlage zeigen, was sie können. Die Hersteller wissen das, müssen aber ihrerseits Kriterien festlegen, nach denen sie ihre Modelle entwickeln und dem Kunden anbieten wollen. Oft ist es ein Kompromiss zwischen Details und Technik.
  • Die richtige Verbindung: Ohne die Modellkupplungen kann kein Zug zusammengestellt werden. Doch sie können durchaus im Steilstreckenbetrieb zum Problem werden. Wie man das in den Griff bekommt, zeigt der Artikel von Thomas Memm.

 Liebe zum Detail

  • Bahn am Strand: Häfen sind immer wieder gerngesehene Anlagenmotive. Dafür braucht man nicht vie lPlatz, vor allem nicht in der Nenngröße Z.

Bauwerke und Kultur

  • Fensterblicke: Normalerweise geht die Detaillierung immer weiter, nicht aber bei fast allen aktuellen Lasercut-Gebäuden im Bereich der Fenster.

Schienenfahrzeug

  • Viehtransporter: Der neue Plastikbausatz des Verschlagwagens vom Typ Vh.14 von RST hat´s Jörg Chocholaty angetan, um auf diese Weise ein filigranes H0pur-Modell zu erzielen. Doch der Weg war mühseliger, als zu Anfang gedacht.

Landschaft

  • Eigene Zucht: Mittels eines Elektrostaten und passender Materialien von Microrama entstehen auf recht einfache Weise hochwertige Laub- und Nadelbäume. Das nennt sich Magitree.
  • Bodenkunde: Michael Butkay zeigt als Fortsetzung der Waldgestaltung diesmal die Erschaffung eines lebendigen Waldbodens. In mehreren Arbeitsschritten kommt er dabei zum Ziel.

Werkstatt

  • Wasserleben: Die Insel VaOù, vorgestellt in der letzten ModellbahnSchule, fasziniert nicht nur mit ihrer traumhaften Inselkulisse, sondern auch mit Techniken für ein quicklebendiges Meeresleben rund um die kleine Insel.
  • Mit Licht malen: Die Fotografie benötigt Licht. Im zweiten Teil über das richtige Fotolicht geht es um das selbstgesetzte Licht. Dafür stehen diverse Blitzgeräte oder unterschiedliches Dauerlicht mit passenden Lichtformern zur Verfügung.

Schlusslicht

  • Modellbahn im Rückblick: Interessante Neuerscheinungen und auffällige Trends in der Szene.
  • Impressum

Kunden kauften auch

DVD: ModellbahnTV Ausgabe 60

DVD: ModellbahnTV Ausgabe 60

EUR 14,80

inkl. 19 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Modell + Natur. Das Magazin für Gestaltungspraxis 2

Modell + Natur. Das Magazin für Gestaltungspraxis 2

EUR 15,00

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

DVD: ModellbahnTV Ausgabe 59

DVD: ModellbahnTV Ausgabe 59

EUR 14,80

inkl. 19 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Auf Lokfahrschule! Geschichten aus Güstrow. Helmut Neumann

Auf Lokfahrschule! Geschichten aus Güstrow. Helmut Neumann

EUR 24,80

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Passend zum Thema:

DVD: Reichsbahnland DDR Vol. 2. Laufsteg der BR 44 - Die Blankenheimer Rampe

DVD: Reichsbahnland DDR Vol. 2. Laufsteg der BR 44 - Die Blankenheimer Rampe

EUR 19,95

inkl. 19 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Eisenbahn-Journal: Landschafts- und Geländebau. Geländeform, Felder und Wiesen, Bäume, Felsen und Gewässer

Eisenbahn-Journal: Landschafts- und Geländebau. Geländeform, Felder und Wiesen, Bäume, Felsen und Gewässer

EUR 13,70

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Eisenbahn-Journal: Landschaftsbau Schritt für Schritt

Eisenbahn-Journal: Landschaftsbau Schritt für Schritt

EUR 13,70

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Eisenbahn Kurier Special 124: Rampenstrecken. Der Betrieb auf deutschen Mittelgebirgsrampen

Eisenbahn Kurier Special 124: Rampenstrecken. Der Betrieb auf deutschen Mittelgebirgsrampen

EUR 12,50

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Der Purist. Highend Modellbahn. Fahrzeuge, Gleise, Landschaft. Willy Kosak

Der Purist. Highend Modellbahn. Fahrzeuge, Gleise, Landschaft. Willy Kosak

EUR 39,95

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Aus der Geschichte der Kleinbahn Rennsteig - Frauenwald 1913–1965. Günter Fromm

Aus der Geschichte der Kleinbahn Rennsteig - Frauenwald 1913–1965. Günter Fromm

EUR 19,90

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

MEB Modellbahn Schule 38: Modellfotografie. Die Modellbahn neu entdecken

MEB Modellbahn Schule 38: Modellfotografie. Die Modellbahn neu entdecken

EUR 12,00

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn 1965-1990. Burkhard Wollny und Wolfgang Fiegenbaum

Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn 1965-1990. Burkhard Wollny und Wolfgang Fiegenbaum

EUR 29,90

inkl. 7 % USt- innerhalb Deutschlands versandkostenfrei