DVD: Die Eisenbahn im Krieg. Mit der Bahn an die Front

Art.Nr.: 906-228

EUR 16,64

  • Gewicht 0.0720 kg

Inhalt

EK-Verlag 2017, Laufzeit ca. 58 Minuten, DVD-9, Dolby-Digital 2.0, Bildformat 16:9, deutsch.

Schon im Ersten Weltkrieg kam der Eisenbahn eine wichtige strategische Bedeutung beim Aufmarsch der Soldaten an den Frontlinien im Westen und Osten zu. Ebenso diente sie als Transportmittel für den Nachschub von Munition und für die Versorgung der Truppen. Hinter den Frontlinien sind so genannte Heeresfeldbahnen entstanden, die auf schmaler Spur mit Dampf- und Dieselloks und vornehmlich Güterwaggons unterwegs waren.

Der Zweite Weltkrieg nahm von Anfang an die damalige Reichsbahn in die Pflicht. Ab Kriegsbeginn trat ein besonderer Fahrplan in Kraft. Wurden zunächst noch überwiegend ehemals preußische Lokomotiven eingesetzt, kamen später die Einheitslokomotiven und mit der Ausweitung des Krieges auch deren vereinfachte und damit schnell produzierte Varianten als Kriegslokomotiven zum Einsatz. In vielen alten Filmszenen streifen wir durch die Geschichte der Eisenbahnen im Krieg.

In der geschichtlich interessanten Dokumentation werden Sie viele alte bekannte Lokomotiven wiedertreffen, von alten Preußinnen bis hin zu den Kriegslokomotiven der Baureihen 52 und 42.